Glaubenssätze: Was glaubst du, wer du bist?

Glaubenssätze

 

Glaubenssätze begleiten uns das ganze Leben und entscheiden darüber, was wir von uns selbst denken.

Tief in uns geprägt und oft unerkannt hindern Glaubenssätze uns daran, unsere Ziele zu erreichen oder Potentiale zu entfalten. So manch negativer Glaubenssatz bestimmt unser Selbstwertgefühl und unsere Identifikation.

Doch egal, was du von dir glaubst, du wirst immer Recht behalten

 

Zu diesem Thema biete ich Ihnen interaktive Themenabende an. Die nächsten Termine finden Sie hier. Durch gezielte Methoden finden wir während des Themenabends heraus, welcher Glaubenssatz in Ihnen sabotierend wirkt. Das Ziel dieses 3-stündigen Kurses ist, diesen Glaubenssatz zu transformieren, damit er Ihren Zielen und Wünschen nicht mehr im Weg steht!

Sie erleben zum Abschluss des Abends in einer entspannenden Traumreise, wie befreiend es sein kann, wenn an die Stelle des alten und störenden Glaubenssatzes ein neuer und unterstützender Powersatz tritt.

Diese hinderlichen Glaubenssätze sind typisch für Frauen:

  • ich muss funktionieren
  • ich muss besser sein, als ein Mann
  • Ich muss die Fäden zusammen halten
  • ich muss Rücksicht nehmen
  • ich muss es allen Recht machen
  • ich kann nicht alles haben
  • etc

Glaubensätze in Bezug auf Geld und Reichtum können Ihren beruflichen oder finanziellen Erfolg sabotieren

Ohne Fleiß kein Preis

Geld verdirbt den Charakter

Wer den Pfennig nicht ehrt, ist den Taler nicht wert

Das steht mir nicht zu

Ich kann das nicht

oder

Schuster, bleib bei deinen Leisten

Ich gewinne nie etwas

Dafür bin ich zu klein (zu dumm)

Das kapiere ich nie

Ich habe kein Glück

Das ist unmöglich

Diese Listen könnten unendlich fortgeführt werden. Was hier wie Redenarten daher kommt, könnte tief im Inneren als Glaubenssatz abgespeichert sein. Denken Sie daran: Ihr Innersten höst JEDES Ihrer Worte! Achten Sie einmal darauf, wie Sie mit sich selbst sprechen oder über sich denken!